Initiative Lebensweise


Die Wissenschaft alleine verändert erstmals nichts am Leben. Erst dadurch, dass sie in die Kultur eintritt, kann sie das Leben befruchten.Wir versuchen eine Kultur zu entwickeln, die offen ist für Wissenschaft, Natur und Menschlichkeit, die vor allem auch Kindern zugängig ist und dennoch den Raum gibt für einen sehr präzisen wissenschaftlichen und anspruchsvollen Umgang mit dem jeweiligen Thema.

Zu dieser Kultur und allen unseren Weiterbildungen gehört immer eine schöne umgebende Natur. Wir machen uns große Mühe um aus verschiedenen Gebieten Deutschlands und im Ausland die Seminar- oder Weiterbildungsmöglichkeiten mit den schönsten Umgebungen zu suchen und vorzubereiten. Zu dieser Kultur gehört ein als gesundend empfundener Tagesablauf, der zugleich flexibel sein muss, um die verschiedenen Bedürfnisse unterschiedlicher Familien zu integrieren. Leckere kulinarische Begegnungen (oft sind wir Selbstversorger und kochen gemeinsam und füreinander), künstlerische Abendgestaltungen mit Darbietungen, Märchen und Liedern eröffnen Räume verschiedener Qalitäten zu denen große und kleine Menschen auf ihre jeweilige Weise beitragen können. Jede teilnehmende „Familie“ hat auch das Vergnügen selber ein Kurzreferat oder eine Kurzvorstellung zu einem der Weiterbildungsthemen vorzutragen. Es hat sich gezeigt, dass sich die Kinder in so einer Atmosphäre ganz natürlich in und außerhalb der Seminarräume bewegen, teils interessiert zuhörend, teils wieder unter sich spielend, so dass sich die Kinder organisch dem Weiterbildungsgeschehen einfügen.

Kinder haben eine erstaunliche Fähigkeit dafür es zu merken, wenn etwas passiert was die Eltern wirklich fasziniert und in solchen Situationen horchen sie auf, lauschen dieser Begeisterung und nehmen sie auf eine Weise auf, die meist dazu führt, dass sie mit Freude dabei sind. So haben wir bereits nach dem 1. Seminar gemerkt, dass wir selten eine Extra-Kinderbetreuung brauchen, weil die Kinder sich in der Regel harmonisch zusammenfinden und ein gutes Gespür füreinander und das Seminargeschehen entwickeln.

Unser Herz schlägt für Kinder und deren Förderung durch Prävention, Gesundheit und Bildung.

PASSION

Wir, Silke und David, sind Liebhaber der Wissenschaft und der Medizin und der Kinder. Wir sind Abendteurer und Entdecker auf der Spur nach den schönsten Wegen um Wissenschaft in sattes freudiges gesundes Leben zu integrieren. Dies möchten wir gemeinsam mit anderen und großen und kleinen Menschen tun. Als Kinderärzte haben wir gelernt, dass Kommunikation auf vielen verschiedenen Ebenen stattfindet. Und dass jeder Eintritt in ein Patientenzimmer, jede geplante Veranstaltung, jede Exkursion, jede Ausführung eines therapeutischen Planes unzählige Überraschungen enthalten können, die erneute kreative Wahrnehmung und Anpassung und kontextbezogene Entscheidungen erfordern.

FOR

Wir sind dankbare Anwender und Unterstützer unserer modernen hochtechnisierten Medizin und glauben, dass sie sich in Zukunft immer stärker an der Natur orientieren wird. Deshalb empfinden wir zum Beispiel Heilpflanzenexkursionen oder Mineralienexkursionen gerade nicht als eine Ablenkung oder Flucht von der modernen Medizin, sondern als ihre zeitgemäße Vorbereitung in uns und in unseren Kindern.

LIFE & WORK

Wir entwickeln Projekte und Weiterbildungen die einen intensiven Bildungscharakter haben für Menschen in Gesundheitsberufen; Weiterbildungen, die zugleich Familien stärken und Kindern einen Einblick in unsere wunderbaren Berufe und die Schönheit der Natur ermöglichen. Die Vereinbarkeit von Familie und/oder dem Privatleben mit dem Medizinischen Beruf steht im Mittelpunkt unserer Projekte. Wir versuchen zu einer gesunden Work-Life-Balance beizutragen. Hier wird Salutogenese – eines unserer Hauptanliegen – greifbar. Unsere Projekte sind Weiterbildungen für Generationen, für alle Menschen jeden Alters die freudig und offen sind und Spaß an familiären Menschenbegegnungen haben.